Friedrichshafen und Bergatreute

Begleitung von Schülern durch Lehrer/innen der Janusz-Korczak-Schule an allgemeinen Schulen.

In unseren Außenstellen in Friedrichshafen und Bergatreute werden Schüler/innen mit einem durch das Staatliche Schulamt festgestelltem Förderbedarf im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung von Lehrer/innen der Janusz-Korczak-Schule begleitet. Dadurch können die Schüler/innen weiterhin im Klassenverband an der allgemeinen Schule bleiben und dort an den schulischen Angeboten teilnehmen.


Die Lehrer/innen der allgemeinbildenden Schulen erhalten von den sonderpädagogischen Fachkräften die dazu notwendige Anleitung, Beratung und Unterstützung vor allem bei:

  • Diagnose zu Verhaltensauffälligkeit, Lernstand, emotionalen, sozialen und personalen Fähigkeiten
  • Anamnese der Schüler/innen und deren Umfeld
  • Erstellen und Durchführen individueller, ressourcenorientierter Förderpläne
  • Kooperation mit Klassen- und Fachlehrer/innen zur Umsetzung der Fördermaßnahmen
  • Kooperation mit außerschulischen Erziehungsträgern
  • Begleitung und Nachbetreuung bei Übergängen Schule > Berufswelt, Betrieb, Einrichtungen der Jugendhilfe ...
  • Die konkrete Alltagsarbeit zur Integration erziehungsschwieriger Schüler/innen geschieht vorwiegend im Unterricht der GHS-Lehrer/innen.
  • Eine enge Zusammenarbeit zwischen E- und GHS ist Grundlage für das Gelingen von Integration.

 

Dies geschieht durch:

  • Erstellen individueller Hilfepläne in der Klassenkonferenz anhand der aktuellen Problematik der Schüler/innen in der Klassensituation. Diese basieren auf den individuellen Förderplänen der Schüler/innen
  • Teamteaching
  • Krisenintervention
  • Projektarbeit
  • Durchführung von bzw. die Teilnahme an außerunterrichtlichen Unternehmungen
  • Allgemeine Beratung bei Erziehungsschwierigkeiten, methodisch-didaktischer Unterrichtsplanung und − durchführung, Erarbeitung individueller Unterrichtsmaterialien ...
  • Teilnahme an „Runden Tischen“
  • Regelmäßige Reflektion, Rücksprache, gemeinsame Festlegung der Arbeitsschwerpunkte mit den Lehrerinnen der allgemeinbildenden Schule

 

Arbeitsziele:

  • Wahrnehmung und Reflexion des eigenen Verhaltens
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Verbesserung der Konfliktfähigkeit
  • Entwicklung einer konstruktiven Arbeitshaltung
  • Verbesserung des Sozial- und Lernverhaltens
  • Individuelle Begleitung
  • Erstellen individueller, ressourcenorientierter Förderpläne
  • Gezielte Förderung der emotionalen, sozialen und personalen Kompetenzen durch Einzel- und Kleingruppenangebote

 

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Bereichsleiterin Frau Beurer zur Verfügung.

Kontaktformular

Kontaktieren Sie Uns:
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein:
Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein:
Schreiben Sie hier Ihre Nachricht: