Kinderwohngruppe Birkenhof

Linzgau Kinder- und Jugendhilfe e. V.
Kinderwohngruppe Birkenhof
Riedbachstraße 11
88662 Überlingen-Deisendorf
Tel. 07551 9510-42

Kontaktformular

Kontaktieren Sie Uns:
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein:
Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein:
Schreiben Sie hier Ihre Nachricht:

Datenschutzinformation

Die in diesem Kontaktformular eingegebenen Daten, werden per E-Mail an den persönlichen E-Mailaccount der oben angegebenen Person übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ihre Daten werden über eine gesicherte Verbindung übertragen.

Das Kinderhaus mit der Wohngruppe Birkenhof liegt auf dem Einrichtungsgelände in der Stammeinrichtung im kleinen Ort Deisendorf, etwa fünf Kilometer von Überlingen entfernt. Die Kinder leben in einem geräumigen Doppelhaus mit Einzelzimmern und mit einem großzügigen Gartenbereich, in dem es Spielgeräte und einen Naturschwimmteich gibt.

Die Wohngruppen befinden sich direkt neben unserem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum (Janusz-Korczak-Schule) mit dem Förderschwerpunkt „emotionale und soziale Entwicklung“. Der öffentliche Nahverkehr ermöglicht den Besuch von öffentlichen Schulen sowie die Nutzung der Freizeitangebote im Raum Überlingen.


Ausführliche Informationen

Wir nehmen auf!
Wir nehmen Jungen und Mädchen auf, die aufgrund von schwierigen Lebenslagen oder ihrer familiären Situation eine vorübergehende oder längere stabile Wohnmöglichkeit außerhalb der Familie benötigen. Bei uns sind sie dann richtig, wenn: 

  • das Sozialverhalten des Kindes in seinem sozialen Umfeld schon länger als problematisch wahrgenommen wird.
  • die Eltern oder das familiäre Umfeld in ihrer Erziehungsrolle zusätzliche Unterstützung oder eine Atempause benötigen.
  • eine Rückführung in den Haushalt der Sorgeberechtigten vorgesehen ist.
  • eine längerfristige Beheimatung des Kindes erfolgen soll.
  • eine Beschulung in einem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt „emotionale und soziale Entwicklung“ (früher: Schule für Erziehungshilfe) erfolgen soll.
  • eine seelische Behinderung nach § 35a SGB VIII oder eine psychiatrische Diagnose vorliegt.

Aufnahmealter: Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 13 Jahren


Wir bieten an!
In der Wohngruppe können wir vielfältige Betreuungsangebote anbieten, die eng auf die jeweiligen Bedürfnisse und Problemlagen der Kinder und Jugendlichen sowie des zugehörigen familiären Umfelds abgestimmt sind:

  • Übersichtlicher Tagesablauf mit klaren und nachvollziehbaren Regeln
  • Wöchentlich stattfindende lebenspraktische Übungen
  • Unterstützung in schulischen und sonderpädagogischen Belangen
  • Sozialpädagogische Einzelgespräche („Dates“), um gemeinsame Lösungen zu finden und den Alltag zu besprechen.
  • Verlässliche Bindungsangebote und individuelle Betreuung für die Kinder durch erfahrene Fachkräfte in den Wohngruppen
  • Bei psychiatrischen Diagnosen: individuelle (verhaltenstherapeutische) Trainings in enger Vernetzung und Zusammenarbeit mit den lokalen Einrichtungen der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie der Psychotherapie (KJPP)
  • Regelmäßige Elterngespräche und enge Einbeziehung der Eltern in die Hilfe
  • Erlebnispädagogische Gruppenangebote
  • Zusätzliche Beratung und Begleitung des Kindes oder der Sorgeberechtigten durch unseren therapeutischen und sozialpädagogischen Fachdienst



Unser Angebot in den stationären Wohngruppen des Regelbereiches ist sowohl sozialraumorientiert in enger regionaler Kooperation mit der Familie ausgerichtet als auch für Kinder, die eine längerfristige Beheimatung oder einen Neuanfang benötigen.
Für weitere Informationen stehen Ihnen der Bereichsleiter Herr Gregor oder Frau Haidlauf vom Fachdienst zur Verfügung.